Featured

TSV Landsberg will den 3C-Sportpark zur Festung machen

Der TSV Landsberg erwartet am Samstag in der Fußball-Bayernliga den TSV Rain. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit zwei Ex-Landsbergern. Ein Spieler hat Landsberg verlassen.

Zu Hause hat der TSV Landsberg noch keinen Punkt abgegeben – und das soll so bleiben. „Der Landsberger 3C-Sportpark soll zur Festung werden“, sagt Mike Hutterer, Spielertrainer des Fußball-Bayernligisten. Das soll auch der TSV Rain zu spüren bekommen, der am Samstag ab 14 Uhr zu Gast ist.

Bild: Für die Bayernliga-Fußballer des TSV Landsberg steht das nächste Heimspiel an: Am Samstag ist ab 14 Uhr der Regionalliga-Absteiger TSV Rain im 3C-Sportpark zu Gast. Bislang sind die Landsberger zu Hause ungeschlagen, und das soll so bleiben. Foto: Christian Rudnik (Archivbild)

Den kompletten Beitrag finden Sie online im Landsberger Tagblatt - HIER